Ist Bitcoin wieder an der Spitze? Fallende ETH IV schlägt soNamrata vor

Der Krypto-Währungsmarkt war der Volatilität noch nie abgeneigt. Die Beziehungen zwischen Bitcoin und Ethereum, den beiden größten Krypto-Assets, haben die Zukunft der meisten Alerts auf dem Markt bestimmt, und derzeit wird die Führung des Ethereum durch das größte Krypto-Asset Bitcoin in Frage gestellt.

Die Spanne zwischen der impliziten Volatilität für Ether und Bitcoin, ein Maß für die erwartete relative Volatilität zwischen den beiden Anlagen, ging am 28. September auf 4,3 % zurück, wie der Kryptodatenanbieter Skew mitteilte. Dieses Niveau war seit Juli nicht mehr beobachtet worden.

Die implizite Volatilität deutet auf die Volatilitätserwartungen des Marktes und die mit einem bestimmten Vermögenswert über einen bestimmten Zeitraum verbundenen Risiken hin und wird anhand der Preise einer Option, der Verfallszeit der zugrunde liegenden Vermögenswerte und anderer Faktoren berechnet. Die implizite Volatilitätsdifferenz an der ETH-BTC hatte am 22. Februar ihren Höhepunkt erreicht und erfährt seither einen konstanten Push und Pull. Die ETH und andere Alts haben die BTC im Februar, Mai und August als grössten Vermögenswert übertroffen – die BTC ging in eine Konsolidierungsphase.

Aus diesem Grund erwartete der Markt eine höhere Volatilität des Etherpreises im Vergleich zu Bitcoin. Die Volatilität und das Wachstum wurden durch den DeFi-Hype angekurbelt, aber derzeit steht DeFi vor einer Abschwungphase, da die Spitzenprojekte zurückgingen und das Volumen zurückging. Dies, geklammert mit dem jüngsten Verfall von 460k ETH-Optionen, könnte dazu geführt haben, dass die IV für die ETH niedriger ausfiel. Während sich die BTC von einem konsolidierenden Preis löste, verzeichnete die Dominanz wieder einen Anstieg.

Die Dominanz von Bitcoin hat in den letzten Wochen zugenommen, und es hat sich ein doppelter Boden gebildet, der einen Anstieg von 59% auf 61% verzeichnet. Wenn der Dominanzindex weiter steigt, wird das Wachstum der Altcoin zusammen mit Ethereun begrenzt sein, während BTC kurzfristig einen Anstieg verzeichnet.